Die „Young Voices“ beginnen wieder mit den Proben

Seit dem 13. März 2020 ruht der normale Übungsbetrieb bei den „Young Voices“ wegen der Covid 19 – Pandemie Nachdem sich abzeichnete, dass die Zwangspause länger als nur ein paar Wochen dauern würde, versuchte Chorleiterin Andrea Luz, mit Online-Proben ihre Sängerinnen und Sänger weiter auf das Open-Air- Benefizkonzert vorzubereiten, das Anfang Juli hätte stattfinden sollen. Doch bald wurde klar, dass nicht nur dieser Termin entfallen würde, sondern auch alle weiteren aus dem in diesem Jahr besonders prall gefüllten Kalender des Ensembles. Trotzdem trafen sich die Aktiven – aufgeteilt in zwei singfähige Gruppen – kurz vor Beginn der Sommerferien noch zu einigen Übungseinheiten im Freien auf dem Hof der „Wolf-von-Gemmingen-Schule“.

Während der Schulferien bezog der Chor den neuen Proberaum im mittlerweile fertig gestellten Anbau der Schule. Das Treppensteigen zum Foyer gehört damit der Vergangenheit an, denn die Sängerinnen und Sänger gelangen direkt vom Parkplatz aus in den neuen Übungsraum. Der wird am kommenden Freitag (11.09.2020) unter Beachtung der aktuellen Hygienebestimmungen in zwei Gruppen eingeweiht: Von 18.30 bis 20.00 Uhr üben die Altstimmen und die Bässe, um 20.15 folgen die Sopranstimmen und die Tenöre (Ende um 21.45 Uhr). Damit der Chor als Ganzes auch wieder singen kann, weichen die „Young Voices“ fortan im 14-Tages-Turnus in die Evangelische Kirche aus, die uns dankenswerterweise zur Verfügung steht. Dort treffen wir uns erstmals am 18. September, dann alle Stimmen und bereits um 19.00 Uhr. In dieser Konstellation geht es im wöchentlichen Wechsel weiter bis Weihnachten.

Apropos Weihnachten: Die traditionellen Konzerte in Gemmingen und Schluchtern werden in diesem Jahr Corona-bedingt leider nicht stattfinden können. Dafür planen die „Young Voices“ während der Adventszeit einige „Open-Air-Auftritte“ in Gemmingen, vielleicht auch in Schluchtern. Sie wollen sich mal wieder in der Öffentlichkeit präsentieren und zugleich etwas „Weihnachtsfeeling“ verbreiten. Für diesen Zweck hat Dirigentin Andrea Luz bereits eine Liedauswahl getroffen. Sie besteht aus den besten Weihnachtssongs der Konzerte 2018 und 2019. Dazu kommen noch einige Gospels aus dem vorhandenen Repertoire – und schon steht das „Adventsprogramm 2020“. Die Proben dafür beginnen am Freitag (11. September 2020). Die Auftrittstermine werden noch intern festgelegt und dann rechtzeitig bekannt gegeben.

Probentermine

Freitag, 11.09. Gruppen wie eingeteilt in der Schule

Freitag 18.09. ganzer Chor ab 19.00 Uhr in der evang. Kirche

Fr 25.09. Gruppen – Schule

Fr, 02.10. alle Kirche

Fr 09.10. Gruppen – Schule

Fr, 16.10. alle Kirche

Fr 23.10. Gruppen-Schule

Fr, 30.10. alle Kirche

Frei 06.11. Gruppen Schule

Fr, 13.11. alle Kirche

Frei, 20.11. alle Kirche

Frei, 27.11. alle Kirche

Frei, 04.12.alle Kirche

Frei, 11.12. alle Kirche

Der Probenbetrieb wird folgendermaßen laufen:

Wir beginnen am kommenden Freitag, 11.09. mit den Proben im neuen Proberaum im Anbau der Schule in 2 Gruppen:
1. Gruppe: Altstimmen u. Bässe von 18.30 – 20.00 Uhr
2. Gruppe: Soprane u. Tenöre von 20.15 – 21.45 Uhr